Aktuell Bad Pension Region Galerie 1 Galerie 2 Angebote Kontakt

Dienstag, 01. November 2016

Der letzte Tag unseres kurzen Urlaubes: am Vormittag besuchen wir das exzellent gestaltete Wiener Kriminalmuseum - für Leute mit schwachen Nerven nicht geeignet! Am Nachmittag steht ein Spaziergang in Schönbrunn bei maximaler Laubverfärbung auf dem Programm.

Montag, 31. Oktober 2016

Weitere ungewohnte Perspektive und Nahansicht bietet auch die Karlskirche in Wien: während der laufenden Restaurierungsarbeiten kann man per Lift bis in die 32 Meter hoch gelegene Laterne gelangen und die Kuppelfresken des Johann Michael Rottmayr aus geringer Entfernung bewundern.

Sonntag, 30. Oktober 2016

Wir verreisen für ein paar Tage nach Wien. In der Votivkirche können bis 4. Dezember originalgroße Abbildungen jenes Teils der Fresken bewundert werden, welcher von Michelangelo Buonarroti für die Sixtinische Kapelle geschaffen wurde. Die Abbildungen enstanden aus Großformatfotos des österreichischen Fotografen Erich Lessing.

Sonntag, 23. Oktober 2016

Satte Herbstfarben und ein freies Wochenende.

Samstag, 22. Oktober 2016

Noch ein neues Haustier! Katze Jackie hat vier weiße Pfoten und zeigt keine Scheu vor unserer lebhaften Hündin.

 

Samstag, 22. Oktober 2016

Laufwunder Chiara trainiert mit größter Begeisterung.

 

Sonntag, 02. Oktober 2016

Seit gestern haben wir wieder eine Hündin. Chiara ist ein Parson Russell Terrier und kann hüpfen fast wie Kängurus.

Samstag, 24. September 2016

Cirrus vertebratus am Kärntner Nachmittagshimmel. Warmluftzufuhr in großer Höhe prolongiert den herrlichen Altweibersommer! In St. Veit an der Glan wird heute der 655. St. Veiter Wiesenmarkt eröffnet. Am Kraigersee wurde die Sommersaison 2016 am 15. September beendet. Wir bedanken uns bei unseren lieben Gästen für ihre oft langjährige Treue!

Samstag, 24. September 2016

Die späten Blumen des Gartens sind die schönsten.

Sonntag, 04. September 2016

Abschließend ein Besuch des BMW-Werkes in München: gelungenes Mobile im BMW-Museum. Darüber die zwei bis zum heutigen Datum attraktivsten Modelle: BMW 507 und BMW Z8.

Samstag, 03. September 2016

Konrad hat sich als Bademeister am Kraigersee glänzend bewährt. Bevor der Schulbetrieb wieder los geht, verbringen Sohn und Vater ein Wochenende in München. Der erste Weg führt in die Alte Pinakothek, um dem großen Albrecht Dürer Respekt zu erweisen. Sein Selbstbildnis mit Pelzschaube wird derzeit allerdings nicht in gebührender Form präsentiert, was sehr bedauerlich ist. Man kann nur hoffen, dass die Meisterwerke der Pinakothek nach Abschluss der Sanierung im Jahr 2018 in würdigerer Form zu sehen sein werden.

Ansonsten gibt es nur zu vermelden: Arbeit, Arbeit, Arbeit. Durch zwei unglücklich geplante Wochenenddienste im hausärztlichen Bereitschaftsdienst versäumen wir sowohl den Kraigerseetriathlon als auch den Kärntner Radbergkönig.

Sonntag, 28. August 2016

Strahlend schönes Sommerende am Kraigersee!

Sonntag, 28. August 2016

Die kleine Laufente der Familie Regenfelder wird bis zur Ausbildung des Alterskleides in ein paar Wochen Franz Gertrud genannt und ist auf Menschen geprägt. Zwar bieten sich zu Hause am Bauernhof - vulgo Spitz in der Wimitz - genügend Bademöglichkeiten für die Ente, aber ein Ausflug mit der Familie zum Kraigersee scheint auch dem kleinen Tier Spass zu machen: Dr. med. Konrad Lorenz, schau herunter!

Sonntag, 07. August 2016

Wir verbringen das ganze Wochenende mit Schreibarbeiten. Gestern gab es beständigen, leicht frischen Nordostwind, heute ist es warm und die Bussarde, deren Rufen sogar im Büro fast pausenlos zu hören ist, genießen die Thermik.

 

Samstag, 30. Juli 2016

Konrad und Hemma Ruhdorfer absolvierten unlängst die Prüfung zum Rettungsschwimmerdiplom. Eine tapfere Leistung der zwei noch sehr jungen Leute, auf die wir mächtig stolz sind!

Sonntag, 10. Juli 2016

Wieder traumhaftes Hochsommerschönwetter und ein rundum geglückter Badetag - besser gehts nicht!

Samstag, 02. Juli 2016

Die monumentale Eisenstatue an einer Straßenkreuzung zwischen Wolschartwald und Silberegg - von den Einheimischen spöttisch "Lenin" genannt - scheint heute das Schieben der Wolken zu beobachten: Cumulus humilis bis Cumulus congestus, rasch wechselnd in hochsommerlicher Hitze, insgesamt ein bisschen instabil, jedenfalls malerisch und das Auge erfreuend.

Samstag, 02. Juli 2016

Gesehen heute im Vorbeifahren auf dem Krappfeld.

Donnerstag, 30. Juni 2016

Nach einer längeren unbeständigen Phase geht der Juni mit freundlichem Wetter und Tageshöchsttemperaturen von knapp 30° Celsius zu Ende.

Sonntag, 29. Mai 2016

Heute ist so ein Tag, an dem das Himmelslicht die bestehende Stille noch zu verstärken scheint.

In Kraig feiert man Schöner Sonntag, Pfarrprovisor Mag. Charles Ogbunambala leitet die Fronleichnamsprozession.

Noch später als sonst treiben nun die Nussbäume aus.

Wir halten den heuer schwer geprüften Landwirten die Daumen, insbesondere den Obst- und Weinbauern in Steiermark und Kärnten.

Sonntag, 22. Mai 2016

Ein strahlend schönes Wochenende - mit ersten Badegästen - geht zu Ende. Hoffentlich erholen sich die Nussbäume bald: die Frostschäden, welche um den 27. April auftraten, haben tiefgreifende Spuren in der Landschaft hinterlassen.

Samstag, 21. Mai 2016

Tiefe Stille am Morgen. Satte Farben alleine durch ein Polarisationsfilter und leicht knappe Belichtung.

Mittwoch, 11. Mai 2016

Bei der neuen Bodenmarkierung ging anscheinend die Farbe aus: die uralte österreichische Spezialität gelber Mittelstreifen bleibt am Kraigersee erhalten. Nasowas!

Sonntag, 08. Mai 2016

Unbeirrbar nimmt der Frühling seinen Lauf.

Samstag, 07. Mai 2016

Konrad absolviert die vorgezogene Lenkerausbildung in Opas BMW X3 und stellt sich bisher recht geschickt an! Das neue Vielzweckauto Volvo XC90 ist mittlerweile schon ein halbes Jahr und fünfzehntausend Kilometer alt. Die tägliche Fahrt nach Neumarkt absolviert sich angenehm, technische Probleme traten noch nicht auf. Man begegnet vielen SUVs von Audi und BMW - Volvo sieht man selten.

Samstag, 07. Mai 2016

Heute strömt leicht kühle Luft von Nordosten nach Mitteleuropa, schon am Morgen tauchen schöne Quellwolken über der Saualpe auf. Folgerichtig gibt es dann am Nachmittag ein paar kurze harmlose Regenschauer - das war nicht schwer vorherzusagen.

Samstag, 30. April 2016

Blick vom Magdalensberg auf die verschneiten Karawanken: von Südwesten nähern sich erste Wolken eines Genuatiefs. Wetterkapriolen sind jedoch nicht mehr zu befürchten.

Samstag, 30. April 2016

Zwischenhoch: am letzten Tag des Monats April geht die Natur wieder ihren normalen Weg.

Donnerstag, 28. April 2016

Die Schneedecke von ca. 10 cm schmilzt rasch wieder dahin, im Norden gab es ab 1000 Meter Seehöhe bis zu 40 cm Neuschnee.

Mittwoch, 27. April 2016

Wettersturz! Nachdem bereits vor Tagen eine kräftige Nordströmung Abkühlung für ganz Mitteleuropa brachte, beschert uns nun ein Italientief die ersten Niederschläge seit längerer Zeit. Alle 32 Wetterstationen Kärntens melden starken Schneefall.

Am Morgen waren es noch ca. 4° Celsius, gegen Mittag sank die Temperatur bis auf den Nullpunkt. Wir absolvieren einen Gesprächstermin im Landeskrankenhaus Villach und begeben uns dann von dort auf eine beschwerliche Autofahrt zu unserer Ordination nach Neumarkt, wo heute um 15:00 Uhr Ordinationsbeginn ist, anschließend steht ein hausärztlicher Nachtdienst im Sprengel Murau Süd auf dem Programm. Auf der Wörtherseeautobahn liegt die Fahrtgeschwindigkeit bei ca. 50 Kilometer pro Stunde.

Samstag, 16. April 2016

Ein angenehm temperierter Frühlingstag, rasch wechselnde Winde, Licht und Schatten.

Erstes Rasenmähen in diesem Jahr. Ein wenig Regen könnte nicht schaden.

Ostersonntag, 27. März 2016

„Die Zeit, die ist ein sonderbares Ding. Wenn man so hinlebt, ist sie rein gar nichts.
Aber dann auf einmal, da spürt man nichts als sie:
sie ist um uns herum, sie ist auch in uns drinnen…“

Maria Theresia Werdenberg

Nicht vergessen: zweimal im Jahr auch die Zeiteinstellung aller Digitalkameras anpassen! Die EXIF-Daten der JPEG- und TIFF-Bilder sollten stimmen, wenn beispielsweise "Das erste Foto unseres Kindes!" aufgenommen wird. Die einheitliche Zeit für alle Zonen und Jahreszeiten lässt leider noch auf sich warten.

Samstag, 12. März 2016

Kärnten spürt wenig von der unangenehmen nordöstlichen Luftströmung, welche durch ein Tief im westlichen Mittelmeer hervorgerufen wird. Wir beobachten entspannt die Fortschritte des Frühlings und freuen uns über ein freies vorösterliches Wochenende.

Freitag, 04. März 2016

Auf der Rückreise von einem hausärztlichen Besuch im Pflegeheim Teufenbach im Murtal: Blick auf das ca. 960 Meter hoch gelegene Dorf Mariahof, gesehen von der Landstraße nach Neumarkt. Hier befand sich in der Römerzeit die Hauptverkehrsroute der Provinz Noricum in Nord-Süd-Richtung. Heute rollt der Verkehr über den Perchauer Sattel weiter im Osten. Im Norden wird die Murtal-Schnellstraße derzeit bis Scheifling ausgebaut, im Süden erfolgt der Sicherheitsausbau der S37 ab dem kommenden Jahr. Früher oder später werden wohl Planungen für den Abschnitt St. Veit bis Scheifling folgen. Vor allem im Nadelöhr Friesach bis Scheifling ereignen sich zu viele schwere Unfälle.

7. Kalenderwoche 2016

Herzliche Grüße von unserem Urlaub 2016! Wie verbringen die Woche im geschichtsträchtigsten Ort der Welt, in der Hauptstadt der Katholischen Kirche, des Designs, der Mode und der Kultur: Roma aeterna.

Sonntag, 24. Jänner 2016

Nach ein paar kühlen Tagen setzt mit Nordföhn wieder Erwärmung ein, am Nachmittag liegt die Temperatur auf tausend Meter Seehöhe schon bei fünf Grad Celsius. Schnee gibt es auch im Mittelgebirge nicht viel - hier ist der Zirbitzkogel zu sehen, aufgenommen während des hausärztlichen Wochenenddienstes im Sprengel Murau Süd. Es überwiegen die für die Jahreszeit typischen Infektionerkrankungen, eine echte Grippewelle gibt es derzeit noch nicht.

Sonntag, 03. Jänner 2016

Ein erster zarter Gruß vom Winter. Über Nacht hinterließ ein kleinräumiges und rasch vorüberziehendes Adriatief eine dünne Schneedecke. Viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr 2016!

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten und erholsame Feiertage!

Mathilde, Hemma und Konrad Ruhdorfer

 

Sonntag, 12. Dezember 2015

Welches ist das bessere Licht für Raureif-Photograpie - das gestrige weiche Licht mit dem pastellfarbenen Himmel oder die kräftigere Mittagssonne von heute? Ein Ruderboot war im Wasser vergessen worden und mußte an Land befördert werden, somit stellte sich die Frage eigentlich nicht, denn bei jedem Schritt vor die Haustür ist eine große schwere Kamera sowieso dabei (Mobiltelefone - egal wie smart - sind ausschließlich zum Telefonieren geeignet).

Und außerdem: Raureif-Photographie ist viel schöner als Raureif-Fotografie. Immer noch!

Samstag, 12. Dezember 2015

Nach einigen Nebeltagen und leichtem Frost auch tagsüber trägt der Kraigersee wieder eine geschlossene Eisdecke.

Samstag, 05. Dezember 2015

Almwiese bei Obertilliach in 1400 Meter Seehöhe, auf der Fahrt vom Lesachtal nach Osttirol: es ist es wieder zu warm und obendrein staubtrocken. Hier im westlichen Bereich der Gailtaler Straße schaut der Winterbeginn normalerweise anders aus, das Gebiet ist bekannt für seinen Schneereichtum. Bei der UN-Klimakonferenz in Paris haben sich Unterhändler von fast 200 Staaten heute auf einen ersten Entwurf für ein Abkommen geeinigt.

Dienstag, 24. November 2015

Mondaufgang über der leicht verschneiten Saualpe: nach trockenen und für die Jahreszeit zu warmen vier Wochen ist das Wetter jetzt so, wie man es vom Novemberende gewöhnt ist.

Sonntag, 08. November 2015

Schon drei Wochen strahlender Sonnenschein und bemerkenswert milde Temperaturen! Die Sonne verschwindet eben hinter unserem Hausberg, dem Kulm, und taucht die Landschaft in rotes Spätnachmittagslicht.

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Seit dem 18. August 2004 war unser Volvo im Arbeitseinsatz, absolvierte anstandslos 280.000 Kilometer und unzählige ärztliche Bereitschaftsdienste bei mannigfaltigen Wetterlagen. Gleichzeitig war der robuste Wagen ein hervorragendes Lieferfahrzeug für alle Einkäufe der Pension Kraigersee und ein komfortables Reiseauto für unsere fünfköpfige Familie. Das waren elf gute Autojahre!

Morgen kommt also der Nachfolger. Fest steht: die Zeit der großen Knöpfe und Bedienelemente sowie der sparsamen Elektronik ist vorbei. Eine lange Autoära geht zu Ende.

Sonntag, 25. Oktober 2015

Sogar in Venedig läßt sich manche heimelige Ecke abseits vom Tourismustrubel finden. La Serenissima ist nicht nur wegen seiner Kulturdenkmäler sehenswert - obwohl beispielsweise das Jahrtausendkunstwerk des Colleoni-Reiterstandbildes alleine schon jeden Besuch rechtfertigt.

Sonntag, 25. Oktober 2015

Die Tauben sind eine wahre Plage, die allerdings nicht von jedem gleich schlimm empfunden wird.

Sonntag, 25. Oktober 2015

Wir nützen das durch den Nationalfeiertag verlängerte Wochenende für einen Kurzurlaub in das nahegelegene und komfortabel erreichbare Venedig. La Serenissima wurde in den letzten regenreichen Wochen von Acqua alta geplagt, jetzt herrscht allerdings Sonnenschein und ein paar flache morgendliche Lacken am Markusplatz verschwinden bald.

Dienstag, 20. Oktober 2015

Nach einer langen Schlechtwetterperiode kehrt endlich die Sonne zurück. Wir unternehmen einen kleinen Spaziergang zum Schloss Frauenstein.

Samstag, 17. Oktober 2015

Der Herbst ist die Jahreszeit der Rabenvögel. Bei uns am Land sind diese Tiere äußerst scheu und nicht leicht zu fotografieren. Am häufigsten tritt die Nebelkrähe in Erscheinung, ferner Elster, Eichelhäher und Kolkrabe. Die schwarze Rabenkrähe hingegen sieht man in unserer Gegend nur ganz selten.

Samstag, 03. Oktober 2015

Herzliche Grüße von einem Ausflug nach Graz! Konrad, Siegrun, Mathilde und Hemma Ruhdorfer.

Die Sommersaison am Kraigersee ist seit gut zwei Wochen aus. Wir bedanken uns bei allen unseren Sommergästen, wünschen beste Gesundheit und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Sonntag, 20. September 2015

Der Blick auf Österreichs größten Gletscher fällt nach nur 28 Jahren ernüchternd aus. Die Pasterze und viele andere Gletscher sind unter der globalen Klimaveränderung deutlich geschrumpft. Oben auf dem Großglockner war heute übrigens wenig los: im Fernglas war zum Zeitpunkt der obigen Aufnahmen zwischen Erzherzog-Johann-Hütte und Gipfel kein einziger Bergsteiger zu sehen.

Großglockner und Pasterze im Oktober 1987

Ein Foto vom Herbst 1987, aufgenommen mit Fujichrome Velvia, Canon AE-1 Program und FD 2,8/28mm: heute benützten wir aus dem regnerischen Gasteinertal und von einer ärztlichen Fortbildung kommend wieder einmal die Großglockner Hochalpenstraße für die Rückreise nach Kärnten. Kurz nach dem Hochtor kam die Sonne zum Vorschein und so bot sich die Gelegenheit zu einem Ausflug zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Anlässlich des 75-Jahr-Jubiläums von Österreichs höchstgelegener Pass-Straße finden mehrere sehenswerte Sonderausstellungen entlang der Route statt.

Samstag, 12. September 2015: Kärntner Rad Bergkönig 2015

Bei ihrem ersten Antreten platzieren sich Konrad Ruhdorfer und Stefan Sax unter die besten 20 Teilnehmer im Mountain-Bike-Bewerb!

Samstag, 12. September 2015: Kärntner Rad Bergkönig 2015

Mario Kienzl vom BRL Lavanttal siegt in einer Zeit von 18:01 Minuten bei den Männern und verpasst einen neuen Streckenrekord um nur wenige Sekunden. Lorraine Dettmer vom ARBÖ ASKÖ Feld am See triumphiert bei den Frauen.

Samstag, 12. September 2015: Kärntner Rad Bergkönig 2015

Sechste Auflage des Radrennens vom Kraigersee auf den Kraigerberg, heuer bei optimalen äußeren Bedingungen, Streckenlänge 6,5 Kilometer, 440 Höhenmeter mit 100% neuem Asphalt und traumhaft schöner Kulisse!

Spontan entschließen sich die Schulfreunde Konrad Ruhdorfer und Stefan Sax zur erstmaligen Teilnahme an einem Radrennen.

 

Sonntag, 06. September 2015

Nach zwei Tagen intensiven Regens liegt erster Schnee am Zirbitzkogel, die Temperatur entspricht wieder der Jahreszeit: beste Wanderbedingungen!

Dienstag, 01. September 2015

Meteorologischer Herbstbeginn mit einer Tageshöchsttemperatur von knapp über 30° Celsius!

Samstag, 22. August 2015: erster Hirter-Fresh Kraigersee-Triathlon

Bei den Herren stürmt Mag. Christoph Lorber vom HSV Triathlon Kärnten mit einer Zeit von 1:04:23 als erster durchs Ziel, bei den Frauen gewann Astrid Magnet vom SC Xterrians Jauntal in 1:19:19. Weitere Details und viele Fotos auf: kraigerseetriathlon.at.

Samstag, 22. August 2015: erster Hirter-Fresh Kraigersee-Triathlon

Impressionen vom äußerst gelungenen ersten Hirter-Fresh Kraigersee-Triathlon. Der vom AC St. Veit unter Obmann Karl Stefan Pugganig mustergültig organisierte Wettkampf lockte 300 internationale Athleten an. 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen waren bei den Erwachsenen gefordert. Ein Aquathlon-Bewerb für Kinder und Jugendliche verschiedener Altersstufen brachte vor allem beim Schwimmen erstaunliche Leistungen! Die Zukunft des edlen Sportes in Kärnten scheint gesichert.

Sonntag, 09. August 2015

Blick aus der Kassa des Bades am Kraigersee: es ist warm bei 31° Celsius, aber nicht schwül, außerdem weht beständiger leichter Südwind. Gestern gab es Gewitter im Westen, Norden, Osten, Süden, nur unser Gebiet blieb - wie so oft - ausgespart!

Samstag, 11. Juli 2015

Nach dem raschen Durchzug einer Gewitterfront am Dienstag ist die Luft jetzt angenehm trocken, die Fernsicht hervorragend - ein Sommertag wie aus dem Bilderbuch!

Sonntag, 05. Juli 2015

Die Hitzewelle setzt sich fort - ein wunderschöner Badesonntag beginnt.

Donnerstag, 02. Juli 2015

Brütende Hitze bei weit über 30° Celsius am frühen Nachmittag: Blick von der nördlichen Kärntner Landesgrenze nach Burg Dürnstein. Derzeit gibt es ganz geringe Blitzaktivität in den Nockbergen und im Lavanttal, bei uns zeigen sich nur harmlose Schönwetterwolken.

Sonntag, 21. Juni 2015

Sommersonnenwende - und der Sommer macht ein paar Tage Pause.

Samstag, 13. Juni 2015

Weiterhin warm bei knapp 30° Celsius - ideale Badebedingungen!

Sonntag, 07. Juni 2015

Ein Wochenende mit prachtvollem Badewetter geht zu Ende.

Sonntag, 24. Mai 2015

Nach einem Landregen zeigt sich wieder zaghaft die Sonne.

Sonntag, 17. Mai 2015

Einige Originalblätter Albrecht Dürers aus der Sammlung Konrad Liebmann-Stiftung in der Stiftung Niedersachsen werden derzeit im Stadtturm von Gmünd ausgestellt, darunter "Die vier apokalyptischen Reiter", "Nemesis (Das große Glück)", "Adam und Eva" sowie "Die Heimsuchung" (aus dem Marienleben). Diese erste Schau dauert bis 23. Juli 2015, dann werden die Blätter ausgetauscht. In einer zweiten Schau bis 4. Oktober 2015 sollen unter anderem die drei Meisterkupferstiche "Ritter, Tod und Teufel", "Hieronymus im Gehäus" und "Melancholie" zu sehen sein.

Oben: unsere Hemma im Eingangsraum der Ausstellung, links: Die vier apokalyptischen Reiter (Foto © Stiftung Niedersachsen) und unten: das mit seinen kulturellen Initiativen weit größere Städte übertreffende Gmünd im Liesertal.

Samstag, 16. Mai 2015

Nichts geht über eine zünftige Trachtenhochzeit. Ein bisschen stolz sind wir schon darauf, dass unser Kraigersee so oft als Hintergrund für Hochzeitsfotos genützt wird.

Liebe Alexandra, lieber Hugo! Viel Glück auf allen Euren Wegen!

 

Sonntag, 10. Mai 2015

Eines der spektakulärsten Museen Österreichs und der Welt befindet sich im Süden Kärntens, inmitten einer stillen und lieblichen Landschaft. Das Museum Liaunig wurde soeben um 2500 Quadratmeter vergrößert, ist von Mittwoch bis Sonntag in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr zu besichtigen und bietet ein reichhaltiges Angebot mit den Sammlungen Gold der Akan / Gläser von 1500-1850 / Miniaturen von 1590-1890 und mit Ausstellungen großartiger Meisterwerke der Gegenwartskunst.

 

Samstag, 25. April 2015

Wieder einmal steht die Tierwelt Herberstein auf dem Wochenend-Besuchsprogramm. Die Gepardenfütterung ist immer eine gute Gelegenheit für technische Experimente. Die Fokusierung mit dem rückwärtigen Knopf der Nikon-Kameras liefert deutlich höhere Trefferquoten als die Scharfstellung über den Auslöser.

Samstag, 11. April 2015

Die Kärntner Südgrenze ist noch vom Schnee bedeckt: Blick von Zell-Pfarre/Sele-Fara auf die Koschuta.

Samstag, 28. März 2015

Lebhafter Nordwind und schöne Fernsicht zu Beginn der Osterferien: Blick von Kraig nach Südosten mit Magdalensberg ganz links, Burgruine Taggenbrunn, Kraigersee, im Hintergrund Steiner Alpen, Hochobir und Koschutnikturm.

Sonntag, 08. März 2015

Seit heute ist der Kraigersee wieder eisfrei.

Sonntag, 01. März 2015

Meteorologischer Frühlingsbeginn! Am späten Nachmittag ist es recht mild und die Schneereste schmelzen dahin.

7. Kalenderwoche 2015

Herzliche Urlaubsgrüße von einer malerischen Insel. Das Wetter ist frisch und windig, zeitweise gibt es Regen, dazu Gewitter- und Kanonendonner!

Samstag, 31. Jänner 2015

Endlich wieder Schnee vor der Haustür!

Samstag, 17. Jänner 2015

Univ. Prof. Dr. Herwig Kollaritsch vom Institut für Spezifische Prophylaxe u. Tropenmedizin der Medizinischen Universität Wien beginnt seinen akklamierten Vortrag „Impfen im Alter – wann, wen, wie?“ mit einer Schilderung der Ursachen und Folgen von Immunoseneszenz, dem Alterungsprozess nahezu aller Teilbereiche der Immunabwehr.

Die Einführung der HPV-Impfung vor einem Jahr war ein großer Fortschritt für unser Gesundheitssystem. Masern und Keuchhusten sind Erkrankungen, welche leider auf dem Vormarsch sind und denen nur durch konsequente internationale Durchimpfung Einhalt geboten werden kann.

Samstag, 17. Jänner 2015

Schöner Blick auf die Morgendämmerung über dem Ausstellungsgebäude der Wiener Secession: heute findet der Österreichische Impftag, eine bedeutende Diskussions- und Informationsveranstaltung für Gesundheitsprävention, wissenschaftlichen Austausch und für die gesamte österreichische Ärzteschaft, erstmals in Wien statt.

Samstag, 10. Jänner 2015

Schwache Inversionswetterlage bei St. Veit an der Glan. Gegen Mittag greift der leichte Wind auch in die Niederungen und bläst den Morgennebel hinweg. Kein Vergleich zu den schweren Stürmen über Nordeuropa!

Mittwoch, 07. Jänner 2015

Weiterhin freundliches Winterwetter, die Mittagstemperatur liegt am Gefrierpunkt.

Sonntag, 04. Jänner 2015

In der Nacht gab es gefrierenden Regen, vor dem Haus ist es spiegelglatt. Im Norden und im Gebirge bläst kräftiger Wind, am Kraigersee ist es freundlich, die Temperatur am späten Vormittag bei minus ein Grad.

Samstag, 03. Jänner 2015

Viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr 2015!

Auch heuer war die Jahreswende mit mehrtägigem ärztlichen Bereitschaftsdienst verbunden, obendrein war das Wetter schlecht, so kam ein pünktliches Neujahrsfoto nicht zustande. Hier schaut man von Gradenegg bei Liebenfels nach Süden Richtung Karawanken und Julische Alpen. Links schwappt eine große Wolke über die Karawanken, vom Westen trifft nach ein paar Tagen mit leichtem Frost schon wieder wärmere Luft ein. Es bleibt trotzdem winterlich und einigermaßen der Jahreszeit entsprechend.

Christtag, 25. Dezember 2014

Frohe Weihnachten wünschen Konrad, Hemma und Mathilde im Namen der gesamten Familie Ruhdorfer!

Alles wartet auf den Winter. Wenigstens wird der Kraigersee in der heutigen Nacht zufrieren und in den kommenden Tagen dreht die Luftströmung auf Nordwest: Kälte ist angesagt. Lange wird es nicht mehr dauern, dann fällt der Schnee bis in die Täler.

Montag, 08. Dezember 2014

Hier ist schon tiefer Winter eingekehrt: links ist der Lattersteig zu sehen, rechts der breite doppelgipfelige Wintertaler Nock, dahinter und gerade noch erkennbar der 2441 Meter hohe Eisenhut, die höchste Erhebung der Gurktaler Alpen.

Montag, 08. Dezember 2014

Der Blick vom Kraigerberg nach Norden reicht bis zu den Nockbergen und weit in die Steiermark.

Montag, 08. Dezember 2014

Drunten ist es schon seit langem Grau in Grau, der Nebel reicht heute bis auf mehr als 1000 Meter Seehöhe, genau bis zur Kirche in Eggen am Kraigerberg.

Sonntag, 16. November 2014

Heiteres Herbstwetter am Kraigersee!

Sonntag, 19. Oktober 2014

Herzliche Grüße aus den Seetaler Alpen!

Samstag, 18. Oktober 2014

Prächtig-mildes Hochdruckwetter über Mitteleuropa.

Samstag, 11. Oktober 2014

Kurz nach dem Ausstieg bei der Jausenstation "Guter Hirte" in ca. 1200 m Seehöhe kommen wir ein wenig vom Rückweg ab und begegnen dafür einem kapitalen Steinbock, der sich seelenruhig selbstbewußt aus kurzer Entfernung fotografieren läßt.

Samstag, 11. Oktober 2014

Wir unternehmen eine Tagestour zum Naturdenkmal Bärenschützklamm in den Grazer Bergen. Zirka 750 Höhenmeter sind auf steilen Wegen und Leitern zu bewältigen, das Gelände ist wunderschön, das Wetter von Südföhn geprägt warm und trocken.

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Wir nützen das stabile Wetter zur Erneuerung von gut hundert Metern Zaun vor unserem Haus. Währenddessen durchpflügt noch ein Athlet den Kraigersee: so geht die wechselhafte Badesaison 2014 zu Ende!

Wir bedanken uns bei allen unseren Sommergästen, wünschen beste Gesundheit und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Dienstag, 30. September 2014

Perfekte Bedingungen herrschen heute für einen Ausflug ins Gebirge, hier ein Blick von Zeutschach nach Osten auf die Seetaler Alpen mit der höchsten Erhebung Zirbitzkogel.

Sonntag, 28. September 2014

Prächtiges Wetter für den 653. St. Veiter Wiesenmarkt und entsprechend zahlreicher Besuch!

Dienstag, 23. September 2014

Herbstabend am Kraigersee: endlich wieder Schönwettertage!

Dienstag, 23. September 2014

Zum zweiten Mal seit Ende August präsentiert sich das Mittelgebirge mit dünner Schneedecke. Die schneefreie Periode im Sommer 2014 dauerte in Höhen von 2000 bis 2500 Metern insgesamt nur cirka sechs Wochen. Noch weiter oben gab es zum Teil wenigstens kleine Verschnaufpausen für die im Rückzug befindlichen Gletscher.

Samstag, 20. September 2014

Cumulus congestus durchbohrt schon am Vormittag ausgedehnte Schichtwolken. Der Nachmittag bleibt noch recht freundlich, am Abend treten schwere Gewitter auf.

Sonntag, 14. September 2014

Zweimal hintereinander haben sich große Tiefdrucksysteme über Mitteleuropa eingenistet, es regnet seit Tagen recht intensiv. Gott sei Dank bleiben bei uns Überschwemmungen und Vermurungen aus. Sonst beginnt der Herbst meist mit stabilem Schönwetter - heuer ist das Jahr der großen Ausnahmen.

Dienstag, 09. September 2014

Zu den wenigen Gewinnern im niederschlagsreichen Jahr 2014 zählen die Almbauern. Das Vieh trotzt dem Regen, hat reichlich Futter, die Erträge sind zufriedenstellend. Da und dort beginnt schon bald der Abtrieb.

Samstag, 23. August 2014

Heute ist das Wetter wieder einmal grau in grau mit beständigem Nieselregen. Wir besuchen die Baustelle Taggenbrunn, wo der St. Veiter Uhrenfabrikant Alfred Riedl einen Weinbaubetrieb, eine Buschenschank, ein kleines Hotel und ein Museum errichtet. Die alte Bausubstanz wurde schonend und mit immensem Aufwand adaptiert, die umgebende Landschaft den Notwendigkeiten des Weinbaus völlig angepasst und zigtausende Weinstöcke gepflanzt.

Wein aus Kärnten hat mehr Tradition, als man glauben möchte! Wir werden einige ausgezeichnete Produkte der unmittelbaren Umgebung in unser Sortiment für den Sommer 2015 aufnehmen.

Mathilde und Hemma sammeln eifrig Pilze und posieren bei der schönsten Eiche weit und breit: man muss auch Schlechtwettertage wie den heutigen nützen können.

Carpe diem, quam minimum credula postero!

Sonntag, 10. August 2014

Was für ein Kontrast zum Sommer 2013! Heuer gab es zwar nur wenige Tage mit Dauerregen, eine mehrere Wochen dauernde warme Periode wollte sich jedoch bisher nicht einstellen. Es war nie heiß (Temperatur 32 bis 38°) oder gar sehr heiß (Temperatur über 38° Celsius), das Wetter lieferte ein ungewöhnliches Kontrastprogramm mit vielen kurzen Regenschauern, wenigen Gewittern und prachtvollem Schwammerlwachstum.

Kurz gesagt: hervorragendes, der Gesundheit zuträgliches Biowetter!

Unser erstes Haustier seit vielen Jahren verhält sich Menschen gegenüber völlig gleichgültig - außer wenn sie Nahrung bringen. Rabiat verteidigt die Katze Rita ihr großes Revier gegenüber Artgenossen, Hunde hingegen werden kaum beachtet. Auf frisch gemähten Wiesen verharrt die Katze jedoch in vielstündiger geduldiger Kontemplation und langt jedesmal fangsicher zu, wenn sich ein Mäuschen aus der Erde wagt.

Sonntag, 03. August 2014

Nach den zahlreichen Regenschauern des Vormonats präsentiert sich das Bad Kraigersee in für die Jahreszeit untypischem knackigen Grün. Kein Vergleich zum Sommer 2013!

Samstag, 19. Juli 2014

Herrlich altmodische Sommerfrische an einem wunderschönen Hochsommerwochenende.

Mittwoch, 16. Juli 2014

Auf der Heimfahrt von unserer Arztpraxis in Neumarkt ist ein unvollständiger Regenbogen in der Abenddämmerung über Althofen zu sehen. Derzeit ist das Wetter unbeständig, täglich gibt es irgendwo in Unterkärnten sowie in der Obersteiermark kleinräumige und kurzdauernde Regenschauer.

Sonntag, 13. Juli 2014

Nach einigen Schlechtwettertagen lacht heute am Abend wieder die Sonne, es wird rasch warm und sogleich finden sich ein paar Badegäste ein. Im 64. Spiel der FIFA-WM 2014 wird in Rio de Janeiro ab 21:00 Uhr der Weltmeister ermittelt. Weil unsere holländische Freunde schon raus sind, halten wir natürlich Deutschland die Daumen.

Samstag, 05. Juli 2014

Warm bei zunächst leichter, später wechselnder Bewölkung, schwacher Südwestwind, trocken. Auch heute hat Kärnten das bei weitem schönste Wetter Österreichs.

Dienstag, 01. Juli 2014

Typische schöne Farben für den Beginn des Hochsommers. Schon früh am Abend ist es still geworden am Kraigersee, die letzten Achtelfinalpartien der FIFA-WM 2014 beginnen nämlich in Kürze.

Fronleichnam, 19. Juni 2014

Die Katze Rita und Mathilde probieren Liegestühle aus. Kurze Zeit später zieht ein leichter Regenschauer vorüber und hinterlässt im Osten einen doppelten Regenbogen.

 

Samstag, 07. Juni 2014

Ein herrlicher Badetag geht zu Ende. Die höchste Lufttemperatur lag bei 28°, somit um 20 Grad mehr als vor wenigen Tagen! Das Wasser hatte heute schon beachtliche 23°. Die Luft ist noch angenehm trocken.

Freitag, 06. Juni 2014

Ein strahlend schönes Pfingstwochenende beginnt. Schon heute herrschen angenehme Temperaturen - sowohl an der Luft als auch im Wasser des Kraigersees.

Sonntag, 01. Juni 2014

Am meteorologischen Sommerbeginn herrschen Wetterbedingungen wie im zurückliegenden Jänner, wenigstens ist es schön grün. Kärnten bleibt von Hochwässern oder Sturmschäden verschont.

Christi Himmelfahrt, 29. Mai 2014

Wechselhaft geht der Mai zu Ende: eine kräftige Nordströmung mit Regenschauern hält gut eine Woche lang an.

Samstag, 24. Mai 2014

Warme, trockene Luft aus Südwesten: herrliche Badebedingungen am Kraigersee. Der Sommer 2014 hat begonnen!

Samstag, 10. Mai 2014

Zwischen zwei Arbeitstagen im Arztberuf geht sich ein kurzer Besuch im Dom zu Gurk und ein Mittagessen im hervorragenden Wirtshaus Erian aus.

Der Gurker Dom und der Dom zu Maria Saal sind Kärntens schönste Kirchen. Als geistiges und kulturelles Zentrum steht die mächtige Kirche mitten in der ländlichen Beschaulichkeit des Gurktales freilich einzigartig da.

Eine große Kirche muss nicht immer aus der Weitwinkel-Perspektive gesehen werden: alle Aufnahmen mit Nikkor AF-S 85 f/1.4G und Nikon D4S.

Samstag, 26. April 2014

Abwechslungsreich und wieder warm geht der Frühling weiter.

Ostersonntag, 20. April 2014

Tiefe Stille herrscht heute um die Wallfahrtskirche zur Schmerzhaften Muttergottes auf Maria Schönanger.

Ostersonntag, 20. April 2014

Frohe Ostern!

Von Osten ziehen ganztägig Regenschauer heran, ab 1000 Meter Seehöhe ist auch Schnee dabei.

Samstag, 12. April 2014

Kurz vor dem Eintreffen einer Kaltfront aus Nordwesten zeigt sich der Frühling noch von seiner prachtvollen Seite.

Samstag, 12. April 2014

Eine großartige neue Laufsport-Veranstaltung in Kärnten! Der 1. Glantaler Wasserweglauf führt von Glantschach erst steil und zum Teil auf schwierigem Terrain nach oben, um schließlich von Hart aus sanft abfallend im Ziel bei Miedling zu enden. Die Streckenlänge beträgt 9,05 Kilometer, es sind 405 Höhenmeter zu absolvieren.

Die Veranstaltung wurde vom Verein Multisport Kärnten perfekt organisiert und von 210 Teilnehmern aus ganz Kärnten begeistert aufgenommen. Oben im Bild kommt Erwin Kozak nach 42:00,2 Minuten als erster durchs Ziel, bei den Frauen feierte Michaela Zwerger den Sieg.

 

Samstag, 29. März 2014

Blick vom Kraigerberg auf die Karawanken, wo vor einer Woche der letzte Schnee fiel. Nicht vergessen: auch bei allen Digitalkameras beginnt heute Nacht die Sommerzeit!

Sonntag, 9. März 2014

Nach dem traurigen und trüben Winter kehrt kraftvoll der Frühling ein. In der 247-jährigen österreichischen Messgeschichte war nur der Winter 2006/2007 noch wärmer. Südlich des Alpenhauptkammes fielen 250% der durchschnittlichen Niederschlagsmenge - in unserem Bereich Großteils in Form von Regen.

Mittwoch, 26. Februar 2014

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass mein geliebter Mann, unser guter Vater, Großvater, Schwiegervater, Bruder, Schwager, Onkel und Cousin

 

Oberagrarrat
Ing. Raimund Ruhdorfer
Referent der Kärntner Landwirtschaftskammer
und Gastwirt am Kraigersee

 

am Dienstag, den 25. Februar 2014, im 86. Lebensjahr, nach einem erfüllten und arbeitsreichen Leben plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist.

 

Unser lieber Verstorbener wird am 27. Februar in der Ulrichskapelle von Kraig aufgebahrt. Dort beten wir gemeinsam für ihn um 18:00 Uhr. Am Freitag, den 28. Februar um 15:00 Uhr finden die Einsegnung und die heilige Messe in der Propsteikirche Kraig statt und wir begleiten unseren Lieben zu seiner letzten Ruhestätte.

 

In Liebe und Dankbarkeit!

 

Annemarie,
Dr. Maria Kurz, geb. Ruhdorfer, mit Hans, Corinna und Clemens,
Dr. Michael Ruhdorfer mit Isolde, Anna Maria und Michael,
Dr. Andreas Ruhdorfer mit Siegrun, Konrad, Hemma und Mathilde
und die Schwestern Elisabeth, Theresia und Elfi

im Namen aller Verwandten.

 

Seebichl, Zensweg und Wien im Februar 2014

 

Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir im Sinne des Verstorbenen um eine Spende für das Dach der Propsteikirche Kraig, IBAN AT27 3947 5001 0005 9626 – BIC RZKTAT2K475

Sonntag, 23. Februar 2014

Strahlender Sonnenschein ab ca. 700m Seehöhe, darunter leider ganztägiger Nebel.

Sonntag, 16. Februar 2014

Stolz präsentiert Mathilde unser erstes Haustier seit vielen Jahren, die Katze Rita. Vormittags ist das Wetter noch schön, zu Mittag setzt starker Regen ein, der bald in dichten Schneefall übergeht.

Freitag, 14. Februar 2014

Die "Rusalka" am 09. Februar in der Staatsoper war eine rundum geglückte Aufführung, welche auch von unseren Kindern mit Begeisterung beklatscht wurde.

Donnerstag, 13. Februar 2014

Herzliche Grüße aus der Bundeshauptstadt! Wir verbringen die Schulferien in Wien und legen jeden Tag viele Asphaltkilometer zurück, um wenigstens einen kleinen Teil des überwältigenden kulturellen Angebotes wahrnehmen zu können.

Samstag, 01. Februar 2014

Na also! Der Winter ist zurückgekehrt, der Kraigersee zugefroren. Bei uns fiel nicht so viel Schnee wie in Westkärnten oder Osttirol, aber wenigstens passt jetzt das Wetter wieder zur Jahreszeit.

Mittwoch, 22. Jänner 2014

Seit heute ist der Kraigersee völlig eisfrei! Niemand kann sich daran erinnern, dass es so etwas im Jänner je gegeben hätte. Normalerweise ist in dieser Jahreszeit mit einer Eisdicke von bis zu einem halben Meter zu rechnen. Bis jetzt verläuft der Jänner in Kärnten durchgehend warm und reich an Niederschlägen.

Montag, 06. Jänner 2014

Eine Westwetterfront nach der anderen bringt mildes und feuchtes Atlantikwetter nach Mitteleuropa. Mehrtägiger Regen bis heute am Morgen hinterließ riesige Lacken auf den Kärntner Wiesen und Feldern. Auch am Kraigerberg in 1000 Meter Seehöhe ist der Boden aufgetaut und tief.

 

Mittwoch, 01. Jänner 2014

Viel Glück und beste Gesundheit im neuen Jahr 2014! Unser Neujahrsfoto wurde von Konrad Ruhdorfer auf der Heimfahrt vom Schigebiet Klippitzhörl mit dem Handy geknipst. Papa muss nämlich schon wieder arbeiten.

Links ein Selbstporträt von unserem vierzehnjährigen Konrad - mit Frisur und Sonnenbrille im Stil der Roaring Sixties.

Samstag, 28. Dezember 2013

Frohe Weihnachten! Die letzten vier Tage waren der Arbeit gewidmet, nun genießen wir ein freies Wochenende. Oberhalb der Nebelgrenze von ca. 800m Seehöhe weht ein leichter Südwind, die Temperatur liegt bei drei Grad, nach dem Regen der vergangenen drei Tage ist der Boden aufgetaut und weich - gute Bedingungen für einen Spaziergang mit Gummistiefeln!

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Seit drei Wochen ist es trocken und frisch, der Kraigersee hat seit zwei Wochen eine gefährlich dünne Eisdecke.

Montag, 25. November 2013

Nach drei Tagen mit kräftigem Regen bricht Kaltluft bei böigem Wind ein. Der frische Schnee im Gebirge wird noch länger erhalten bleiben.

Donnerstag, 07. November 2013

So ein Leichtsinn! Happy End gibt es jedoch nur bei Tom & Jerry. Unsere Hofkatze "Flauschebällchen" reagiert zwar spät, aber entschlossenen.

Freitag, 01. November 2013

Herzliche Grüße von einem sehr kurzen Urlaub: überall glühen heute die Herbstfarben, sogar in einem alten Schlossteich.

Montag, 21. Oktober 2013

Unsere Ordination im waldreichsten Bezirk von Österreich soll neben der alltäglichen landärztlichen Tätigkeit vor allem drei Hauptanliegen erfüllen: Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Früherkennung bösartiger Tumore und eine bestmögliche Betreuung insbesondere älterer Patienten auch im Rahmen von Hausbesuchen.

Dr. Andreas Ruhdorfer
Arzt für Allgemeinmedizin
Hauptplatz 30 · 8820 Neumarkt

Alle Kassen und Privat

Telefon: 03584 40044
E-Mail: taberna@temporamutantur.eu

Ordinationszeiten

Montag: 07:30 bis 12:00 und 15:00 bis 17:00 Uhr,
Dienstag: 07:30 bis 12:00 Uhr,
Mittwoch: 15:00 bis 19:00 Uhr,
Donnerstag: 07:30 bis 12:00 Uhr,
Freitag: 07:30 bis 12:00 Uhr
(und nach Vereinbarung).

Montag, 21. Oktober 2013

Bildimpressionen unserer neuen Ordination am Hauptplatz von Neumarkt in der Steiermark, cirka eine halbe Fahrstunde und ziemlich genau 40 Kilometer vom Kraigersee entfernt.

Sonntag, 20. Oktober 2013

Ein Sonntagspaziergang durch das Tal der Kraiger Schlösser mit Blick auf Ruine und Burgkapelle Niederkraig.

Samstag, 19. Oktober 2013

Prachtvoller Herbstmorgen am Kraigersee und nach wie vor frostfrei.

Montag, 14. Oktober 2013

Bei einem Unfall kippte ein Traktor mit einem Viehtransporter auf der Landstraße um. Sowohl der Fahrzeuglenker als auch die Kühe blieben unverletzt. Diese suchten freilich ihr Heil in der Flucht. Bis die Tiere durch die Feuerwehr eingefangen werden konnten, dauerte es fast eine Stunde. Die Nacht verbrachten alle Kühe schließlich auf unserer Wiese am Kraigersee.

Sonntag, 13. Oktober 2013

Am Nachmittag zeigt sich der Kraigersee von der schönsten herbstlichen Seite. Den typischen Altweibersommer gab es in diesem Jahr leider nicht.

Sonntag, 13. Oktober 2013

Am Vormittag bei einem Besuch des Vogelparkes in der Nähe des Klopeiner Sees ist es schon sehr frisch. Bartkauz und Mathilde Ruhdorfer sind aber ausreichend warm angezogen.

Freitag, 11. Oktober 2013

Zum 15. Mal finden die "St. Veiter Kinder- und Jugendnotfalltage" statt - der größte Kongress im deutschsprachigen Raum zu diesem Thema, heuer mit einer Beteiligung von 550 Ärztinnen und Ärzten!

Samstag, 21. September 2013

In Kraig findet eine Veranstaltung zum Thema Sicherheit unter reger Anteilnahme der Bevölkerung statt. Leider steht bei der unerwarteten Gelegenheit eines kurzen Hubschrauberfluges keine hochauflösende Kamera zu unserer Verfügung. Beim rechten Foto befinden wir uns über dem Rennbahngelände von St. Veit an der Glan - man sieht schon die Aufbauarbeiten für den in einer Woche beginnenden Wiesenmarkt.

Samstag, 21. September 2013

Seit dem 11. Juli hat sich viel getan auf der Baustelle unserer neuen Ordination in Neumarkt in der Steiermark. Das Tor wurde prachtvoll renoviert von der Neumarkter Tischlerei Griessner und von Malermeister Heinz Schnedl aus Krakaudorf.

Hinter der alten Pforte ist die Arbeit und Einrichtung auch schon fast abgeschlossen, ab 1. Oktober kann die Ordination pünktlich geöffnet werden.

Montag, 09. September 2013

Die Schule beginnt und der Sommer ist aus!

Samstag, 07. September 2013

Daniel Wabnegg eilt ungefährdet dem Sieg beim 4. Kärntner Radbergkönig am Kraigerberg entgegen. Die Siegerzeit beim Bewerb Männer mit Rennrad wird schließlich 17:57,20 lauten und somit eine Sekunde über der Zeit von Wabneggs Triumph aus dem Jahr 2011 liegen.

Das Foto wurde freundlicherweise vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.

Mittwoch, 04. September 2013

Am Nachmittag herrscht schönes Badewetter bei ca. 27° Celsius.

Mittwoch, 04. September 2013

Wolken aus dem Süden schwappen am Vormittag über die Karawanken. Nur der Triglav ragt südlich der Kärntner Landesgrenze aus dem Nebelmeer: es wird wieder wärmer.

Montag, 02. September 2013

Noch am gleichen Abend treffen wir einen weiteren eher seltenen Besucher vor dem Haus: eine ausgewachsene Schlingnatter (Coronella austriaca), ca. 70 cm lang und fingerdick. Eine elegante kleine Schlange, ungiftig und unverwechselbar.

Montag, 02. September 2013

Ein Japanischer Eichenseidespinner mit mehr als zehn Zentimetern Flügelspannweite findet sich in unserem Garten ein. Die aus Ostasien stammende Art wurde zum Zweck der Seidenproduktion nach Europa importiert und zählt heute zu den größten Faltern Mitteleuropas.

Sonntag, 25. August 2013

Ein mächtiges Tief bringt anhaltenden Regen in weiten Teilen Europas. Bei Schlechtwettertagen lohnt sich ein Besuch des Reptilienzoos Happ in Klagenfurt. Zwar zeigen sich die einheimischen Schlangen im Freigehege bei den kühlen Temperaturen eher matt und träge, aber in den Schauräumen sind die temperamentvollen exotischen Tiere wie der Inlandtaipan oder die Mambas meistens in Bewegung und gut zu fotografieren. Die Sensation bei unserem Besuch: das flinke Zwerggürteltier kann auch mal stillhalten und Männchen machen.

Mittwoch, 21. August 2013

Wie es sich gehört: in aller Ruhe geht der Sommer vorüber - noch zehn Tage bis zum meteorologischen Herbstbeginn.

Montag, 19. August 2013

Früh übt sich, wer ein Kavalier werden will. Die zweite Augusthälfte ist die schönste Badezeit des Jahres: angenehme Außen- und Badetemperaturen, lange Schatten bei tiefstehender Sonne, reichlich Platz für jedermann.

Samstag, 10. August 2013

Vor zwei Tagen wurde mit 40,5° C in Bad Deutsch-Altenburg der nächste österreichische Hitzerekord gemessen. Gestern gab es in unserem Gebiet beim Durchzug einer schwachen Gewitterfront kurze Schauer mit einer Dauer von nur einer Stunde insgesamt.

Heute abends präsentiert sich die Aussicht von Burg Taggenbrunn vom Nordwestwind gereinigt, es ist wieder warm und staubtrocken.

Mittwoch, 07. August 2013

Abendstimmung am Lorenziberg bei St. Veit. Sechs Wochen nach dem letzten ergiebigen Regen sind die südseitigen Wiesen völlig ausgetrocknet: ein ungewöhnlicher Anblick für diese Jahreszeit!

Rekordhitze am Samstag, 03. August 2013

Heute wurde mit 39,9 Celsius die höchste Temperatur in Österreich seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen und wie schon vor dreissig Jahren war Dellach im Drautal der Hitzepol. Der Rekord bleibt also in Kärnten! Im Bild: die Liegewiese der Pension Kraigersee spät am Nachmittag. Im westlichen Gurktal und auf der Koralm gab es leichte Gewitter, bei uns war es ganztägig heiter bei schwachem Südwind und einer Höchsttemperatur von ca. 38° Celsius.

 

 

Freitag, 02. August 2013

Notfallsanitäter Thomas Schatz und Notarzt Dr. Michael Neunteufel freuen sich über den glücklichen Verlauf ihres Einsatzes. Echte notärztliche Arbeit im Freien ist bei den herrschenden Temperaturen besonders belastend und über niedrige Einsatzfrequenzen kann sich das Rote Kreuz derzeit ohnehin nicht beklagen.

Freitag, 02. August 2013

Eine Frau wird vermisst und wurde zuletzt unweit des Ostufers beim Schwimmen beobachtet. Sofort springt unser Bademeister Karl Reinisch mit Flossen und Taucherbrille ins Wasser, Konrad Ruhdorfer alarmiert seinen Papa, dieser eilt mit Notfallrucksack und Defibrillator zum Ufer und ruft die Feuerwehr, welche Wasserrettung, Polizei und das Rote Kreuz anfordert. In ganz kurzer Zeit sind alle Einsatzkräfte vor Ort, mehrere Arztkollegen unter den Badegästen bieten außerdem ihre Hilfe an. Ungefähr fünfunzwanzig Minuten nach dem Alarm wird die vermisste Person unversehrt wiedergefunden.

 

Donnerstag, 01. August 2013

Das letzte Sommerdrittel beginnt mit weiterhin heißem, nahezu wolkenlosen Wetter. Boden und Luft sind trocken, die Fernsicht außergewöhnlich für diese Jahreszeit und diese Temperatur. Blick von Sörg in der Gemeinde Liebenfels zu den Karawanken, links der Hochobir, in der Mitte die Koschuta hinter dem bewaldeten Ulrichsberg, rechts die Vertatscha. Unten sind die imposanten Bergfriede der Ruine Liebenfels zu sehen.

Sonntag, 28. Juli 2013

Seniorchef Ing. Raimund Ruhdorfer feiert heute seinen 85. Geburtstag, hier zu sehen mit Gattin Annemarie, welche im Juni achtzig Jahre alt wurde!

Sonntag, 28. Juli 2013

Die zweite Hitzewelle des Sommers 2013 bringt Tageshöchsttemperaturen von ca. 37° Celsius am Kraigersee, in einigen Orten des Bezirkes St. Veit steigt das Thermometer sogar auf über 38°.

Montag, 22. Juli 2013

Weiterhin traumhaft schöner Hochsommer! Seit heute ist es wieder heiß, die Quecksilbersäule liegt bei über 32° Celsius. Wenige und harmlose Quellwolken verzieren den Himmel, solche Tagen bieten sich für einen Ausflug ins Gebirge (hier im Hintergrund der Zirbitzkogel) mit anschließenden Bad im Kraigersee an.

Samstag, 13. Juli 2013

Ein heiterer Badetag geht zu Ende. Eineinhalb Stunden nach dieser Aufnahme verfinstert sich der Himmel wieder, ein kaum zu erwartendes Gewitter folgt, es fallen sogar kleine Hagelkörner. Nach zwanzig Minuten hat der Spuk ein Ende.

Donnerstag, 11. Juli 2013

Bisher der einzige Tag im Juli ohne Badewetter: zu Mittag wird der Himmel rasch von Gewitterwolken bedeckt und es folgen ein paar kurze Regengüsse.

 

Donnerstag, 11. Juli 2013

Am 17. Mai vermeldete die Ärztekammer für Steiermark: Erstgereihter für eine allgemeinmedizinische Kassenstelle in Neumarkt in der Steiermark ist Dr. Andreas Ruhdorfer, bis dato Arzt für Allgemeinmedizin und Notarzt in St. Veit an der Glan und ordentliches Mitglied der Ärztekammer für Kärnten.

Na so was! Nach vielen Jahren privatmedizinischer Tätigkeit, unzähligen Bereitschaftsdiensten in den Sprengeln Bad Kleinkirchheim, Treibach-Althofen, St. Veit an der Glan, Gurktal und Notarztdiensten in Friesach steht plötzlich ein Tapetenwechsel bevor.

Heute wurde der Mietvertrag für das schöne Geschäftslokal im vormaligen Haus der Landwirte unterschrieben. Ab morgen wird hinter dem noch zu renovierendem Tor und unter strengen Auflagen des Denkmalamtes mit Hochdruck gebaut. Ende August muss die grobe Bauarbeit fertig sein, im September wird die Einrichtung abgeschlossen und ab 1. Oktober soll die neue Ordination ihren Betrieb aufnehmen. 25 Minuten tägliche Fahrtzeit von Seebichl nach Neumarkt sind leicht zu verkraften.

Bis zu diesem Zeitpunkt müssen aber in Kärnten noch 13 ärztliche Tag-Nacht-Dienste im Juli, 18 im August und 12 im September absolviert werden. Mit der Planung und Einrichtung der Ordination und dem lieben Kraigersee ergibt sich so ein hartes Arbeitsprogramm für den Sommer 2013! Ab dem Herbst folgt dann spannende landärztliche Tätigkeit in einem wunderschönen Sprengel. Tempora mutantur, nos et mutamur in illis.

 

Winter 1929-1930

Die Teilnehmer und Organisatoren einer landwirtschaftlichen Lehrveranstaltung präsentieren sich vor dem Haus der Landwirte am Hauptplatz von Neumarkt in der Steiermark. Das vielhundertjahralte Gebäude wurde damals noch intensiv genutzt. Bemerkenswert: der Hauptplatz von Neumarkt steht unter Wasser.

Nach einer langen Zeit der Stagnation erfuhr das Haus in den letzten zwei Jahren eine gründliche Sanierung, in den oberen Stockwerken wurden für die Caritas Seniorenwohnungen eingerichtet, im Erdgeschoss rechts ein freundlich anmutender großer Aufenthaltsraum für die alten Leute. Der größere linksseitige Teil des Erdgeschosses blieb vorläufig unrenoviert, denn man harrte auf einen neuen Mieter.

Samstag, 07. Juli 2013

Die Familien Dunky, Figl, Nesslinger und Wesely fahren mit wieder nach Hause: das Gruppenfoto am letzten Tag der Sommerfrische hat schon vieljährige Tradition. Wir wünschen unseren lieben Freunden beste Gesundheit und einen weiterhin schönen Sommer zu Hause in St. Pölten!

Samstag, 22. Juni 2013

Weiterhin heiß: der fünfte Tag in Folge mit Höchsttemperaturen von über 32° Celsius!

Donnerstag, 20. Juni 2013

Ein Tief über Spanien schaufelt heiße Luft nach Mitteleuropa.

Mittwoch, 12. Juni 2013

Leider ist das Wasser noch ein wenig zu kühl.

Dienstag, 11. Juni 2013

Zaghaft nähert sich der Sommer, ab der zweiten Wochenhälfte ist stabiles und warmes Wetter in Sicht.

Samstag, 01. Juni 2013

Notarztdienst in Friesach am meteorogischen Sommerbeginn: links der Blick von Kärntens schönster Ortsrettungsstelle nach Norden in die Steiermark. Gestern vormittags gab es hier eine Temperatur von 4° Celsius, Schnee fiel bis auf Seehöhe 850 Meter. Heute weht lebhafter Nordwind, tagsüber bleibt es trocken und recht freundlich. Der Rettungstransportwagen fährt zu einem Krankentransport, notärztliche Hilfe ist nicht erforderlich.

Sonntag, 26. Mai 2013

Heiter, aber frisch bei nur 14° Celsius, dazu Nordwestwind. Die Seetaler Alpen im Hintergrund sind seit gestern sogar leicht angeschneit.

Samstag, 18. Mai 2013

Zwischenhoch, kräftiger Fön und angenehme Maitemperaturen.

Donnerstag, 09. Mai 2013

Von Taggenbrunn aus wurde Kärnten im Spätmittelalter regiert. 1497-1503 vom Salzburger Erzbischof Leonhart v. Keutschach ausgebaut und mit heute noch bestehenden Wirtschaftsgebäuden versehen, verfiel das Schloss gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Die leider einzige erhaltene Abbildung geht zurück auf eine 1688 angefertigte Zeichnung von Johann Weichard von Valvasor.

Donnerstag, 09. Mai 2013

Das Wetter ist noch ein wenig unbeständig, Licht und Schatten wechseln in rascher Folge. Blick von der Obermühlbacher Straße nach Osten, in der Bildmitte Ruine Taggenbrunn und Burg Hochosterwitz. Auf Hochosterwitz wurden im Sommer 2012 zwei Personen durch Steinschlag infolge Starkregens verletzt. Derzeit werden Sicherungsarbeiten durchgeführt und im Juni sollte die Burg wieder Besuchern offenstehen.

Nikon D800E, AF-S NIKKOR 24mm f/1.4G ED und B+W Zirkularpolfilter, weiter oben Nikkor AF-S 300mm f/4D IF-ED.

Donnerstag, 09. Mai 2013

Bis zum Badebetrieb wird es noch einige Zeit brauchen. Vorerst genießen Wildenten die Stille und nützen den Vormittag für ein Sonnenbad bei angenehmen 20°.

Donnerstag, 25. April 2013

Heute herrscht auch am Kraigersee traumhaftes Frühlingswetter.

Dienstag, 23. April 2013

Im Palais des Erzherzogs können jetzt niederländische Meisterzeichnungen der Grafischen Sammlung Albertina besichtigt werden. Seit Jugendtagen aus "Die Kunst der Zeichnung" von Dr. Walter Koschatzky bestens bekannte Bilder sind ein persönliches erstes und letztes Mal original zu bewundern. So ziehen Jahrzehnte des eigenen Lebens gemeinsam mit Jahrhunderten der Menschheitsgeschichte vorüber.

Pieter Bruegel der Ältere
Die großen Fische fressen die kleinen, 1556

Feder und Pinsel in Grau und Schwarz, Übertragungslinien (Albertina, © VBK, Wien 2013)

Dienstag, 23. April 2013

Ganz kurzes Verweilen zwischen mehreren beruflichen Verpflichtungen in der Bundeshauptstadt: eine dünne Wolkendecke liegt über Wien, das weiche Licht produziert kaum einen Schatten und für einen Moment präsentiert sich die Albrechtsrampe menschenleer.

Samstag, 20. April 2013

Mathilde Ruhdorfer zupft einem Kater die Zecken aus. Der scheint die Fürsorge zu genießen.

 

Samstag, 20. April 2013

Der Frühling macht große Fortschritte, zwei Rehe kümmern sich um das Futter und lassen sich durch den Fotografen kaum in ihrer Ruhe stören.

Dienstag, 16. April 2013, Uropas hundertster Geburtstag

Herr Franz Krenn, Großvater von Dr. Siegrun Ruhdorfer, feiert im Kreise seiner Familie den hundertsten Geburtstag. Franz Krenn wurde geboren und wuchs auf in Saifnitz - heute Camporosso in Valcanale. Er zog 1959 mit seiner Familie nach Klagenfurt, wo er schließlich bis zu seiner Pensionierung ein Restaurant führte. Unser Uropa freut sich immer über einen Besuch eines seiner zahlreichen Nachkommen und weiß viele spannende Abenteuer aus einem langen Leben zu berichten. Ansonsten pflegt er noch das eine oder andere Hobby, füllt Kreuzworträtsel aus und liest gerne das Magazin der National Geographic Society.

Links im Bild ist seine Frau Rotraut Krenn zu sehen, welche als Lehrerin an der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie im LKH Klagenfurt tätig war. Sie ist eine bedeutende Expertin auf dem Gebiet der Förderung von Kindern mit Legasthenie und würde am liebsten noch heute unterrichten, leider ist jedoch mit dem Alter das Augenlicht zu schwach geworden.

Samstag, 13. April 2013

Der erste wirklich heitere Tag im Frühling 2013. Zwar stauen sich dort und da noch Wolken und es fallen ein paar Tropfen, aber bei achtzehn Grad am Nachmittag sind die Bedingungen für einen Spaziergang ideal.

Mittwoch, 10. April 2013

Gerade erst schmolz der letzte Schnee, schon zeigen sich die ersten Gewitterwolken. Kräftiger Donner leitet einen kurzen Regenschauer ein. Unter dem Cumulonimbus sind zarte Fallstreifen zu erkennen: nur wenig Niederschlag erreicht die Erde.

Ostersonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern! Die Suche nach kleinen Aufmerksamkeiten des Osterhasen gestaltet sich heuer einfacher, da Spuren im Schnee natürlich leicht zu finden sind. Seit gestern ist der Kraigersee eisfrei, das Wetter bleibt schlecht.

Dienstag, 26. März 2013

Der Winter hat spät begonnen, auch der Frühling lässt sich lange bitten. Vielleicht wird ja der Sommer dafür umso schöner.

Samstag, 16. März 2013

Althofen am späten Nachmittag, im Hintergrund die Saualpe: oben liegt viel Schnee, in manchen Wintersportzentren herrscht immer noch reger Betrieb.

Freitag, 15. März 2013

Seit eineinhalb Tagen weht böiger Nordwind. Jetzt am Vormittag liegt die Temperatur knapp unter dem Gefrierpunkt, gefühlt ist es wenigstens zehn Grad kälter. Trotzdem schmilzt das Eis bei scharfem Wind und am Westufer zeigt sich eine erste größere Lücke.

Dienstag, 05. März 2013

"Dort wo der Mensch die Geheimnisse der Natur zu überraschen hofft, findet er nur sein eigenes, vom Spiegel zurückgeworfenes Bild. Bevor er hinabsteigt, weiß ein Taucher nie, was er zurückbringen wird." Max Ernst

Schöne Installation im Eingangsbereich der ersten Max-Ernst-Retrospektive in Österreich, welche noch bis 5. Mai geöffnet bleibt. Von 14. März bis 30. Juni 2013 stellt die Albertina Meisterwerke niederländischer Handzeichnungen aus, u.a. von Hieronymus Bosch, Pieter Bruegel d. Ä., Rembrandt van Rijn und Peter Paul Rubens.

Dienstag, 05. März 2013

Vor einer Seminarteilnahme in Wien geht sich noch kurz ein Besuch in der Albertina aus. Eine große Ausstellung zeigt Hauptwerke des deutschen Surrealisten Max Ernst.

 

Max Ernst
Der große Wald, 1927

(© VBK, Wien 2013 / Kunstmuseum Basel, Foto: Kunstmuseum Basel, Martin P. Bühler)

 

Freitag, 01. März 2013

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsbeginn setzt kräftige Erwärmung ein. Um die Mittagszeit ist die Zehngradmarke überschritten, der nasse und schwere Schnee eignet sich bestens für Schneeballschlachten und einen letzten Schneemannbau. In ein paar Tagen wird die weiße Pracht verschwunden sein.

Faschingdienstag, 12. Februar 2013

Zur Teilnahme am Karneval muss nicht der ganze Atlantik überquert werden. Auch in Europa - wie man hier sieht - wird der Fasching gewürdigt. Wir machen ein paar Tage Urlaub und feiern ausnahmsweise mit.

Sonntag, 10. Februar 2013

Südlicher Hornrabe (Bucorvus leadbeateri) hoch oben im Norden. Unser Reisefoto des Jahres 2013.

Freitag, 08. Februar 2013

Derzeit haben wir einen Prachtwinter in Kärnten. Die Pisten sind in exzellentem Zustand, Schneemangel gibt es nirgendwo und auch das Wetter passt.

Mittwoch, 17. Jänner 2013

Endlich wieder echter Winter! Die Schneedecke dürfte längere Zeit liegen bleiben.

Dienstag, 01. Jänner 2013

Prosit Neujahr! Richtiges Winterwetter ist weiterhin nicht in Sicht, auch in den nächsten Tagen soll es mild bleiben.

Montag, 24. Dezember 2012

Schon am Vormittag wurden in Vorarlberg mehr als 17° Celsius Lufttemperatur gemessen. Bei uns herrschen mit 2° noch normale Bedingungen, das Eis ist jedoch nur im Uferbereich tragfähig.

Wir wünschen frohe Weihnachten und beste Gesundheit im neuen Jahr - Mathilde, Konrad, Hemma und die ganze Familie Ruhdorfer!

 

 

Montag, 03. Dezember 2012

Nach einem ungewöhnlich warmen Herbst beginnt der Winter mit normalen Temperaturen und seit gestern ist ein wenig Schnee dabei. Die Manager der Schigebiete dürfen aufatmen!

Samstag, 10. November 2012

Diskretes Morgenrot, bald setzt sich heiteres Wetter für ein paar Stunden durch. Der letzte Urlaubstag wird für eine kleine Wanderung und Wartungsarbeiten an Computern verwendet.

Freitag, 02. November 2012

Herzliche Grüße von einem Kurzurlaub! Links im Bild drei Gänsegeier, welche das kurzzeitig schöne Wetter für Übungen im Formationsflug über dem Salzburger Alpenvorland nutzen.

Montag, 29. Oktober 2012

Nach einer zweiten Nacht mit Schneefall präsentiert sich auch der Kraigersee leicht winterlich.

Sonntag, 28. Oktober 2012

Coole Modephotographie am Kraigerberg. Die Kinder freuen sich über eine erste Schneeballschlacht!

Nationalfeiertag, 26. Oktober 2012

Das Buch für den Urlaub ab nächster Woche:

Nationalfeiertag, 26. Oktober 2012

Nach langem Warten huschen endlich auch drei Wölfe aus dem Gebüsch. Nur ganz kurz sind die Timberwölfe zu sehen, dann verschwinden sie wieder im Dickicht. Das Leittier jedoch verharrt einen Moment und beäugt den Photographen in stoischer Gelassenheit.

Nationalfeiertag, 26. Oktober 2012

Zu Beginn der Gepardenfütterung ist es dicht bewölkt und ziemlich finster, noch dazu besteht arge Platznot wegen regem Zuschauerandrang: optimale Bedingungen für ein Training in Sportphotographie.

 

Nationalfeiertag, 26. Oktober 2012

Ein Ausflug in die Tierwelt Herberstein pro Jahr muss sein! Nur kurz ist die Sonne am Vormittag zu sehen. Schon bald herrscht geschlossene Bewölkung. Feuchte Mittelmeerluft trifft auf eine rasch von Norden hereinziehende Kaltfront.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Herrliche Morgenstimmung mit außergewöhnlich guter Fernsicht und weiterhin kein Kaltlufteinbruch!

Sonntag, 14. Oktober 2012

Nach langer Suche hat die Reitschule von Patric Quell, welche von unseren Gästen gerne besucht wird, ein neues Zuhause gefunden: beim Schloss Hallegg in der Nähe von Klagenfurt. Seit Ende September läuft der Betrieb wieder auf Hochtouren. Wir wünschen viel Erfolg!

Mittwoch, 03. Oktober 2012

Immer noch ist das Wetter mild, morgendliche Minusgrade waren am Kraigersee bisher nicht zu verzeichnen. An den Nachmittagen liegen die Temperaturen recht deutlich über 20° Celsius.

Montag, 01. Oktober 2012

Bei einem Besuch am 651. St. Veiter Wiesenmarkt begegnen wir Freunden: Notarzt Dr. Günter Meisterl und Notfallsanitäter Karl-Heinz Robitschko sind mit dem NEF St. Veit im Einsatz. Momentan wird erst mal der Patient gesucht, was bei dichtem Gedränge oft ein wenig dauern kann. In diesem Jahr hält sich der Andrang aber in Grenzen und auch die Frequenz der Notarzteinsätze bleibt durchschnittlich.

Freitag, 28. September 2012

Maresy und Christine Seebach beenden ihren Urlaub am Kraigersee. Unsere ältesten Gäste sind heuer auch unsere letzten Gäste. Der Sommer ist vorüber, die Blumen im Garten locken zwar noch die Schmetterlinge, in ein paar Tagen aber werden nur mehr die Farben der Blätter leuchten.

Vielen Dank an alle unsere Gäste! Wir beenden die Saison 2012, es war ein schöner und sehr heißer Sommer. Wir wünschen beste Gesundheit und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Donnerstag, 20. September 2012

Typische Spätnachmittagsstimmung für September am Kraigersee.

Dienstag, 18. September 2012

Saisonende im Bad Kraigersee - die Badeeinrichtungen werden verstaut.

Montag, 10. September 2012

Die Silberdistel (Carlina acaulis) ist an den westseitigen steilen Wiesen des Kraigersees häufig und blüht meist im August und September.

Montag, 10. September 2012

Jetzt sind die Spielplätze am Vormittag wieder verwaist, heute ist Schulbeginn in Kärnten, der Kindergarten Kraig beendete seine Sommerpause schon vor einer Woche.

Samstag, 08. September 2012

Herrlicher Altweibersommer voraussichtlich noch bis Mitte nächster Woche! Das ungewöhnlich grelle klare Licht erinnert eher an den Monat Juni.

Samstag, 08. September 2012

Ing. Raimund Ruhdorfer gibt den Startschuss für die zahlreichen Teilnehmer am "3. Kärntner Rad Bergkönig". Das Radrennen auf den Kraigerberg erfreut sich großer Beliebtheit bei Radfahrerinnen und Radfahrern aus ganz Österreich.

Bei den Herren geht der Sieg an Thomas Mannsberger mit einer Siegerzeit von 18:29,8, bei den Damen gewinnt Brigitte Krebs in 23:25,8 Minuten. Wir gratulieren!

 

Donnerstag, 30. August 2012

In der 246-jährigen österreichischen Messgeschichte gab es nur 1992 und 2003 einen wärmeren Sommer als 2012! Heute ist wohl der letzte Badetag des Sommers 2012, denn schon tauchen hohe Wolken einer Westwetterfront auf, morgen wird sich das Wetter umstellen und übermorgen beginnt aus meteorologischer Sicht der Herbst.

Donnerstag, 23. August 2012

Nach dreieinhalb Wochen ununterbrochenen Badewetters gibt es heute Gelegenheit für eine kurze Verschnaufpause.

Dienstag, 21. August 2012

Gestern berichtete orf.at über die Vermehrung der Gottesanbeterin in Kärnten, heute um 21:00 Uhr findet sich ein Weibchen von Mantis religiosa auch auf unserer Terrasse. Die harmlosen Fangschrecken haben jetzt Hochsaison.

Montag, 13. August 2012

Seit zwei Wochen herrscht ununterbrochenes Badewetter.

Mittwoch, 08. August 2012

Musikstudentin Jasmin Wischenbarth und Jusstudent Clemens Kurz unterhalten unsere Gäste mit Traditionals aus Frankreich und Irland.

Mittwoch, 01. August 2012

Wunderbares Wetter zu Beginn des letzten Sommerdrittels - eine längere Periode bester Badebedingungen scheint in Sicht.

Schon liegen spätnachmittags lange Schatten auf der Wiese und erste Blätter fallen von den Kirschbäumen. Der Rasen ist aber dank einiger Regentage im Juli frisch und grün wie selten in dieser Jahreszeit!

Sonntag, 29. Juli 2012

Am Nachmittag verfinstert sich der Himmel und es tritt lebhafter Nordwestwind auf, eine Gewitterfront nähert sich ganz langsam von Westen. Bis zu ihrem Eintreffen vergehen noch einige Stunden.

Sonntag, 29. Juli 2012

Beste Badebedingungen, die Sonne scheint, es ist heiß, das Wasser warm bei 26° Celsius.

 

Samstag, 28. Juli 2012

Spätnachmittags ziehen bei schönem Badewetter mächtige Haufenwolken nach Nordosten: ein tolles Wolkenkino! Abends ist heftiges Wetterleuchten im Westen, Norden und Osten zu beobachten, bei uns treten keine Gewitter auf.

Donnerstag, 26. Juli 2012

Die völlig neugestaltete Kärntner Ärztezeitung ist seit heute online. Durch unsere recht zeitintensive Mitarbeit hat die Frequenz der Aktualisierungen dieser Homepage zuletzt arg gelitten. Wir versprechen Besserung!

 

Sonntag, 22. Juli 2012

Die Wasserreservoirs sind aufgefüllt, das Wetter beruhigt sich rasch wieder, es weht lebhafter Nordwind und morgen kehrt nach kühler Nacht der Sommer zurück.

Samstag, 21. Juli 2012

Seit den frühen Morgenstunden regnet es kräftig. Manchem macht das Schwimmen trotzdem Spaß!

Samstag, 07. Juli 2012

Fast ununterbrochenes Schönwetter! Seit dem 16. Juni war nur an drei Tagen kein Badebetrieb zu verzeichnen, die Tageshöchsttemperaturen waren immer im Bereich warm oder heiß, die Gewitter selten und harmlos.

Freitag, 22. Juni 2012

Wir entsprechen dem Wunsch von Mag. Peter Triebnig, dem Chefmanager der Erlebnisregion Hochosterwitz, und präsentieren das neue Logo unserer Tourismusregion.

Werfen Sie auch einen Blick auf die Online-Version des Mittelkärntner Ferienmagazins, welche vielfältige Anregungen für alle Kärntenbesucher bereithält!

Samstag, 16. Juni 2012

Die Badesaison hat begonnen! Warmes Wetter bei vorzüglicher Fernsicht, der Tag verläuft nahezu wolkenlos. Ein wenig erinnern die Farben der Nikon D800E an Fujichrome Velvia, noch dazu in der Jahreszeit der intensivsten Farben und bei obligater Polfilterverwendung.

Samstag, 09. Juni 2012

Mathilde Ruhdorfer darf sich um die junge Huskyhündin Mila kümmern. Hunde sind in der Pension Kraigersee durchaus willkommen und haben rund um unser Haus genügend Auslauf, im Bad Kraigersee jedoch keinen Zutritt.

Der Beginn der Badesaison verzögert sich noch ein paar Tage. Zwischendurch ist es zwar warm und der Kraigersee hat Badetemperatur aufzuweisen, Schönwetterphasen sind aber immer wieder von kurzen Regenschauern unterbrochen.

Pfingstsonntag, 27. Mai 2012

Nach ergiebigem Regen zu Wochenbeginn ist das Wetter immer noch recht unbeständig. Derzeit ist es leicht warm, schwacher Wind weht aus nördlicher Richtung bei wechselnder Bewölkung, mit Regen ist nicht zu rechnen. Ideales Wetter für Radtouren und Wanderungen! Wir benützen übrigens zur groben Beurteilung der Außentemperatur die folgende Tabelle:

Gefühlte Temperatur und thermische Beanspruchung nach VDI 3787 Blatt 2
Gefühlte Temperatur
in Grad Celsius
Thermisches Empfinden Thermophysiologische Beanspruchung
unter −39 sehr kalt extremer Kältestress
−39 bis −26 kalt starker Kältestress
−26 bis −13 kühl mäßiger Kältestress
−13 bis 0 leicht kühl schwacher Kältestress
0 bis 20 behaglich Wohlbefinden möglich
20 bis 26 leicht warm schwache Wärmebelastung
26 bis 32 warm mäßige Wärmebelastung
32 bis 38 heiß starke Wärmebelastung
über 38 sehr heiß extreme Wärmebelastung

Donnerstag, 17. Mai 2012

In der prallen Mittagssonne fotografiert es sich nicht leicht, aber die Bewölkung ist derzeit wieder zunehmend und den letzten Schnee in den Karawanken vor der Sommerpause und im Kontrast zur bereits tiefgrünen Landschaft sollte man bei Gelegenheit doch dokumentieren.

Freihandaufnahme mit Nikon D800E, AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4G und B+W Zirkularpolfilter. Auch dieses kleine Objektiv ist für hochauflösende Aufnahmen sehr gut geeignet.

Donnerstag, 17. Mai 2012

Blick auf den Gipfel des ungefähr 55 Kilometer entfernten Triglav. Die Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachte kräftige Abkühlung und etwas Schnee in den Bergen, jetzt erholt sich das Wetter rasch.

Seit knapp drei Wochen finden Experimente mit der Nikon D800E und verschiedenen Objektiven statt, hier mit AF-S NIKKOR 300 mm 1:4D ED, B+W Zirkularpolfilter und Stativ: sicher eine brauchbare Kombination!

Montag, 14. Mai 2012

Präsident Dr. Josef Huber und Landeshauptmann Gerhard Dörfler im Gespräch: die konstituierende Sitzung der Kärntner Ärztekammer dauert nach der Angelobung des neuen Präsidenten noch bis drei Uhr morgens und ist von heftigsten Auseinandersetzungen geprägt.

Jetzt gilt es, den fortschrittlichen Kräften auch zum Sieg in der Österreichischen Ärztekammer zu verhelfen, dann ist die Ärzteschaft für die nahende und notwendige Reform des Gesundheitssystems gut aufgestellt. Wir erleben eine standespolitische Zeitenwende!

 

Sonntag, 13. Mai 2012

Der Muttertag verläuft trocken, aber frisch, leicht windig und meist geschlossen bewölkt. Die drei Vogelküken scheinen sich trotzdem wohl zu fühlen: gesehen in einer Yucca direkt vor unserer Haustüre.

Samstag, 12. Mai 2012

Schon am Vormittag verdichtet sich die Bewölkung rasch: Foto vom ärztlichen Bereitschaftsdienst im Sprengel Althofen, Blick vom Krappfeld Richtung Saualpe. Am Abend kommt es dann zu einigen Gewittern.

Donnerstag, 10. Mai 2012

Dr. Andreas Ruhdorfer und Dr. Josef Huber stoßen noch einmal auf ihren unglaublichen Erfolg bei der Kärntner Ärztekammerwahl an. Am kommenden Montag findet die konstituierende Sitzung statt und Dr. Josef Huber soll - an der Spitze der reformorientierten Kräfte stehend - zum neuen Ärztekammerpräsidenten gewählt werden!

 

Dienstag, 08. Mai 2012

Prachtvolles Frühlingswetter! Spätnachmittags ziehen ein paar Quellwolken vorüber und am Zirbitzkogel schmelzen die letzten Schneereste. Möglicherweise könnte es am kommenden Wochenende mit einer rasch vorüberziehenden Kaltfront noch zu einer neuen Schneedecke im Gebirge reichen.

Dienstag, 08. Mai 2012

Mathilde Ruhdorfer reinigt den Rasenmäher mit einem Tüchlein: der Sabo SB 152 leistet seit weit über zwanzig Jahren zuverlässige Dienste am Kraigersee. Bis vor kurzer Zeit wurden auch alle ebenen Flächen mit diesem Gerät gemäht, jetzt kommt der Sabo meist nur mehr auf Hängen zum harten Einsatz.

Rechts sieht man einen weiteren Helden der Arbeit: auch mit 84 Jahren ist unser Opa Ing. Raimund Ruhdorfer fast unermüdlich im Garten tätig.

Mittwoch, 02. Mai 2012

Cumulus fractus und kleine Cumuluswolken als Sonderform Mammatus am Abendhimmel. Mammati sind bei uns recht selten zu sehen.

 

Dienstag, 01. Mai 2012

Blick vom Lorenziberg nach Osten, in der Bildmitte liegt St. Veit an der Glan. Am Abend gibt es nach Eintritt der Dunkelheit ein kurzes Gewitter mit ein paar Hagelkörnern. Aufnahme mit Nikon D800E, AF-S NIKKOR 24mm f/1.4G ED und B+W Zirkularpolfilter - RAW-Konvertierung mit Capture One Pro 6.4.

Sonntag, 29. April 2012

Ohne große Aufregungen macht der Frühling seine Fortschritte - der Sommer kommt noch früh genug.

Wir suchen intensiv nach einem jungen Mann oder nach einer junge Frau für die Badeaufsicht am Kraigersee! Diese Ferialhilfe wird in den Monaten Juli und August benötigt und voraussichtlich mit 1300 Euro brutto entlohnt.

Sonntag, 29. April 2012

Am Vormittag setzt kräftiger Südföhn ein und lässt die Temperaturen rasch nach oben schnellen. Von den angekündigten Rekordtemperaturen bleibt Kärnten jedoch verschont.

Dienstag, 17. April 2012

Endlich gab es den ersten ergiebigen Regen, seit Oktober war es viel zu trocken. Die Gartenarbeit ist im Gange!

Ostersonntag, 08. April 2012

Frohe Ostern, herzliche Grüße vom Kraigersee und ein Schnappschuss eines bei uns seltenen Besuchers!

Freitag, 30. März 2012

Leichter Wind, Höchsttemperaturen von ca. 20°, kühle Nächte: herrliches Wetter für Wanderungen und Radtouren.

Sonntag, 18. März 2012

Wieder einmal nützen wir ein freies Wochenende zu einer Fortbildung bei der ANS - ARGE Notfallmedizin Salzburg, welche diesmal in St. Gilgen am Wolfgangsee stattfindet. Links sieht man Dr. Herbert Schöchl bei einem Vortrag über Atemwegsmanagement und Volumentherapie, rechts präsentiert Dr. Nikolaus Hofmann scherzhaft eine Folie zum Thema "Evidence based medicine".

Der Wolfgangsee präsentierte sich jeweils an den Nachmittagen eisfrei und am Morgen nach kühler Salzkammergutnacht von einer dünnen Eisschicht fast völlig bedeckt. Auf der Rückreise wählen wir die Route vorbei am Traunsee - Österreichs tiefstem See. Zu Hause ist das Eis am Kraigersee bei anhaltend warm-trockenem Wetter bereits geschmolzen.

Montag, 12. März 2012

Mitunter lebhafter Nordföhn greift die Eisdecke am Kraigersee an. Schon seit einem halben Jahr herrscht große Trockenheit. Der Frühling jedoch kommt langsam auf Touren und am Waldrand blühen erste Leberblümchen.

Sonntag, 04. März 2012

Konrad, Hemma und Mathilde genießen den ersten Ausritt nach der Winterpause. Der alte Haflingerhengst "Mai-Bua" scheint ganz genau zu wissen, was die fünfjährige Mathilde auf seinem Rücken vorhat und führt alle zarten Anweisungen folgsam aus.

Leider sind unsere Freunde vom Haflingerhof auf der Suche nach einer neuen Bleibe, da der neue Grundeigentümer die Pacht nicht zu verlängern wünscht. Patric Quell und Manuela Godescha suchen daher einen zu pachtenden Bauernhof mit mindestens fünfzehn Hektar Weidefläche, einem großen Stall und einem Wohnhaus. Eine Reithalle sollte dort, falls noch nicht vorhanden, errichtet werden können. Die Pferde, die Dogge "Hummel", die Familie und nicht zuletzt die zahlreiche Kundschaft verdienen wirklich nur das Beste! Wer also einen Pächter sucht, soll sich bitte unter der Telefonnummer 06643148529 in Verbindung setzen!

Freitag, 17. Februar 2012

Wir sind bis 23. Februar nur per E-Mail kontaktierbar! Hier in der Halbwüste stößt auch das an technische Grenzen.

Donnerstag, 26. Jänner 2012

Nach einer standespolitischen Sitzung in Schloss Maria Loretto verweilen wir noch kurz am Wörthersee und genießen den Sonnenuntergang.

Mittwoch, 18. Jänner 2012

Weiterhin trockenes und nur mäßig kaltes Winterwetter in Kärnten: hier ein Blick über das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee nach Süden.

Freitag, 06. Jänner 2012

Sturmtief "Andrea" bringt auch am Kraigersee eine zarte Schneedecke.

Dienstag, 03. Jänner 2012

Abenteuer auf der Schipiste: die Simonhöhe liegt gerade hoch genug, um - trotz der momentanen Trockenheit - ausgezeichnete Pistenverhältnisse zu ermöglichen.

Montag, 01. Jänner 2012

Prosit Neujahr! Noch in dieser Woche wird es winterlicher. Heute gibt es gute Bedingungen für Schifahrer nur auf den höheren Bergen und für Spaziergänge mit leichtem Schuhwerk im Tal. Die Eisdicke am Kraigersee liegt bei ca. 12 cm.

50 JAHRE PENSION KRAIGERSEE

Anfang der sechziger Jahre ist die Pension Kraigersee erbaut: seitdem sind fünfzig friedliche Jahre vergangen!

50 JAHRE PENSION KRAIGERSEE

Das Bad dehnt sich aus, auch einige Badestege wurden angelegt. Österreich erlebt mit dem dritten Platz bei der Fußballweltmeisterschaft 1954 eine kurze Zeit fußballerischer Hochblüte.

50 JAHRE PENSION KRAIGERSEE

Einige Jahre später herrschen bereits wieder Heiterkeit und Frohsinn. Die südliche Wiesenhälfte am Kraigersee wird noch als Weidefläche und Obstgarten genutzt.

50 JAHRE PENSION KRAIGERSEE

Kurz vor der Jahreswende wurden uns einige seltene alte Postkarten von Frau Eva Dahme zur Verfügung gestellt. Familie Dahme aus München zählt - bereits in der vierten Generation - zu unseren langjährigen und treuen Gästen. Vielen Dank, liebe Eva!

In den ersten beiden Bildern kommt eine sonderbare Stille und Abgeschiedenheit zum Ausdruck: man schreibt das Weltkriegsjahr 1942.

Dienstag, 27. Dezember 2011

Weiterhin herrscht stabiles winterliches Hochdruckwetter und es ist viel zu trocken.

Samstag, 24. Dezember 2011

Wir wünschen frohe Weihnachten und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr - Mathilde, Konrad, Hemma und der Rest der Familie Ruhdorfer.

Freitag, 23. Dezember 2011

Impressionen vom Advent in unserer Herzogstadt St. Veit an der Gla